Starfighter BB 374

 

- Das Flugzeug F-104F (c/n 5061) wurde 1960 bei Lockheed gebaut und eingeflogen.
- Anschließend wurde es wieder demontiert und auf dem Seeweg nach Bremerhaven gebracht, wo es am 03.08.1960 eintraf.
- Der Weitertransport erfogte nach Nörvenich (WaSLw 10) mit der Eisenbahn. Hier wurde die Maschine wieder  montiert und erhielt die Kennung BB+374.
- Am 01.11.1967 führte die Luftwaffe neue Flugzeugkennungen ein und diese Maschine erhielt die Kennung 29+11.
-Am 14.12.1970(????) musste die Maschine wegen Vogeleinschlag in der Nähe der AB Soesterberg(NL) notlanden. Dabei brach ein Hauptfahrwerk und das Flugzeug wurde schwer beschädigt, beide Piloten überlebten.
- Ab Oktober 1997 erfolgte in Erding die Instandsetzung, danach wurde sie nach Köln-Wahn (LwFüKdo)gebracht.
Wo sie als "Sockelmaschine" aufgestellt war aber am 05.03.2007 wieder entfernt und zerlegt wurde.
- Am 18.02.2011 gelangte sie nach Nobitz, dort wurde sie wieder montiert und mit Fahrwerken komplettiert.

| zurück | Seitenanfang | Seite drucken |